1,90 m

Marseille. 17.00 Uhr. Es hat an die 40 Grad. Wir kommen vor unserem Apartment an. Gefunden! Gar nicht so einfach, bei diesem Verkehr. Für 100 m braucht man gut und gerne fünf Minuten. Aber unser Navi hat uns mit unserem Nissan Primastar dCi115 schnurstracks an die richtige Adresse gebracht. Wenn wir auch eine kleine Ehrenrunde„1,90 m“

Weiterlesen

Der Unvollendete

Dezember 2015. Rückreise aus Südamerika. Buenos Aires – Frankfurt. Flugzeit 13 ½ Stunden. Startzeit 15:00 Uhr. Ich bin eigentlich nicht wirklich müde. Aber wir sitzen schon seit 10 Minuten in der Maschine und sind immer noch nicht gestartet. Ich glaube, es ist der Sauerstoffmangel. Daher schlafe ich ein. Verpasse den Start. Als ich aufwache, rüttelt„Der Unvollendete“

Weiterlesen

Zeitreise

Sind Zeitreisen möglich? Die Frage beschäftigt Forscher wie Wissenschafter, Science-Fiction-Schriftsteller wie Drehbuch-Autoren. Um Antwort zu finden, hab ich mich nach Kampanien begeben, die Region um Neapel, den Golf von Sorrent und die Amalfitana. Und ich habe eine Antwort gefunden. Sie lautet „ja, Zeitreisen sind möglich“! Und was man dazu braucht, ist nichts weiter als ein„Zeitreise“

Weiterlesen

Villa Casale

Wir reisen aus Syracusa ab und wollen nach Agrigento. Und wenn wir einen „kleinen“ Umweg machen, können wir uns die „Villa Casale“ – genauer „Villa Romana del Casale“ anschaun. Schließlich sind die Reste der spätrömischen Villa und vor allem die kunstvollen Mosaike eine archäologische Weltberühmtheit. Wir lesen, dass 1997 die Unesco die Villa zum Weltkulturerbe„Villa Casale“

Weiterlesen

Sossusvlei

Namibia: ehemals Deutsch-Südwestafrika. Eine deutsche Kolonie. Wenn du dir das Land näher anschaust – vor allem aus der Luft – dann fragst du dich unwillkürlich „was müssen das für Idioten gewesen sein, die dieses Land besitzen wollten?“ Ein Land, das nur Wüste ist – und Dornbuschsavanne. Und trotzdem kamen vor einigen Generationen unzählige Deutsche an„Sossusvlei“

Weiterlesen

Coffee-Shop

Amsterdam 2006. Den ganzen Tag sind wir schon herumgelaufen. Da kommen wir ganz plötzlich bei einem Coffee-Shop vorbei. „Wollen wir da nicht mal reinschaun?“ „Naja…“ „Ich weiß nicht…“ „Geh‘ seid’s nicht fad…“ „Naja…“ „Kommt’s jetzt schaun wir mal rein.“ Überraschung! Keine dunkle Höhle, in der Menschen in spastischen Zuckungen den Boden säumen. Es sieht vielmehr„Coffee-Shop“

Weiterlesen

Buggy

Ich hatte schon zu Hause von Peru-Reisenden gehört, dass eine Buggyfahrt durch die Sanddünen von Huacachina ein unvergessliches Erlebnis sei. Also fragten wir unsere Reiseführerin Anbelle, ob das am Nachmittag machbar wäre. „Natürlich“ meinte sie und bald darauf erschien ein etwas wild aussehender junger Mann, um unsere Buchung entgegenzunehmen. Eh klar, dass sich Karl und„Buggy“

Weiterlesen

Alkoholfrei

Türkei. Fahrt über das imposante Taurusgebirge, über den auf 1825 m gelegenen Alacabel Pass nach Konya. Konya, erfahren wir von unserem Reiseleiter, das ehemalige Ikonium wurde unter Apostel Paulus und dem Hl. Barnabas zu einer der größten christlichen Gemeinden. Okay. „Aber“, meint der Reiseleiter, „die ehemalige seldschuckische Hauptstadt ist heute die ‚orientalischste‘ Stadt der Türkei.“„Alkoholfrei“

Weiterlesen

Scroll to top